Die Ausbesserungswerkstätten für historische Eisenbahnfahrzeuge werden von der Vereinigung der Freunde der Schmalspurbahn Środa „BANA“ geführt. Ursprünglich war „BANA“ ein gewöhnlicher Eisenbahnverein wie viele andere. Er entstand 2007 als Ergebnis der Bestrebungen hiesiger Eisenbahnfreunde. Diese trafen und versammelten sich damals regelmäßig um die historische Schrodaer Kreisbahn und traten von Anbeginn dafür ein , vergangenes Technikerbe zu schützen und zu bewahren. In besonderer Weise stand die historische Eisenbahntechnik im Mittelpunkt ihres Interesses und das immer mit der Absicht, jene historische Technik bzw. Technikdenkmäler für kommende Generationen zu erhalten.

Das Jahr 2015 markiert den Wendepunkt in der Vereinsgeschichte von „BANA“.  Denn dank des Vertrauens, das uns der Landkreis und die Stadt Środa entgegenbrachten, wurde der Verein nun zum offiziellen Betreiber der Schmalspurbahn. Damit einher ging der Erwerb der EVU-Lizenz auf schmaler Spur! So konnten wir bei den Ausbesserungen unseres Fahrzeugparks, der Infrastruktur sowie dem täglichen Einsatz unserer Fahrzeuge Erfahrungen sammeln und uns einmaliges Fachwissen zu eigen machen. Darüber hinaus haben wir zahlreiche Kontakte mit hoch spezialisierten und qualifizierten Facharbeitern geknüpft. All das zusammen wirkt sich sehr positiv auf die hohe Qualität bei der Umsetzung sämtlicher Aufträge aus – sei es im Bereich einer Einzel- oder Kleinserienproduktion von Bauteilen, sei es bei Zerspanungsverfahren oder anderer Arbeiten und Techniken.

Unsere Erfahrung – das bedeutet nicht nur 5 Jahre Tätigkeit als aktives EVU und zugleich EIU auf schmaler Spur, sondern auch einige erfolgreich durchgeführte Hauptuntersuchungen von Eisenbahnfahrzeugen, die extern an uns herangetragen wurden. Ferner sollte nicht unerwähnt bleiben, dass uns angesichts des totalen Zusammenbruchs in puncto Dampflokausbesserung in Polen 2015 praktisch keine andere Wahl blieb als  die Sache in eigene Hände zu nehmen, wenn wir weiterhin eine betriebs- und einsatzbereite Dampflok vor Ort haben wollten.

Auf diese Weise entstand zunächst für den Eigenbedarf  der notwendige Maschinenpark; im Lauf der Jahre nahmen wir vermehrt Verbindung mit zahlreichen Spezialisten auf, welche selber in immer selteneren Berufs- und Handwerksspaten tätig sind. So entstand zusammen mit unserer Erfahrung und den vorhandenen Maschinen  ein wertvolles Netzwerk, auf dessen Basis  und Synergie wir Ihnen unsere Dienstleistungen auf höchstem Niveau anbieten wollen.